Besuchen sie uns auf Facebook

 

Lob und Kritik:
Sagen Sie uns Ihre Meinung!

 

 

Stadtwerke Frankenthal GmbH
Wormser Straße 111
67227 Frankenthal

Telefon (06233) 602-0
Telefax (06233) 602-115
info@stw-frankenthal.de
 
Geschäftsführung: Thomas Bollheimer
 
Ust-Id-Nr.: DE 148416942
Registergericht: Amtsgericht Ludwigshafen HRB/2 1661
 
Unsere Bankverbindung:
Sparkasse Rhein-Haardt, BIC MALADE51DKH, IBAN DE66 5465 1240 0000 0356 00  
 

Zuständige Aufsichtsbehörde für den Netzbetrieb:
Regulierungskammer Rheinland-Pfalz
Kaiser-Friedrich-Str. 1
55116 Mainz
http://www.regulierungskammer.rlp.de


Die Stadtwerke Frankenthal GmbH besitzen die erforderliche Genehmigung nach § 3 Energiewirtschaftsgesetz, die ihr durch das Wirtschaftsministerium des Landes Rheinland-Pfalz erteilt worden ist. 

 
Für die Inhalte externer Links übernehmen wir keine Haftung.

Die Stadtwerke Frankenthal GmbH macht als Netzbetreiber im Verhältnis zu ihrem verbundenen Vertrieb von der Option nach Ziff. 4 des Tenors der Festlegung der BNetzA vom 20.08.2007 (Az.: BK7-06-067) Gebrauch. Es wird versichert, dass den übrigen Lieferanten Informationen diskriminierungsfrei im Sinne dieser Regelung zur Verfügung gestellt werden.

Schlichtungsstelle

Zum 1. November 2011 wurde die „Schlichtungsstelle Energie“ eingerichtet. Ihre Aufgabe ist es, bei Konflikten zwischen dem Verbraucher und seinem Energieversorger zu vermitteln. Darüber hinaus bietet sie die Möglichkeit, kurzfristig und kostenlos ein außergerichtliches Schlichtungsverfahren in Anspruch zu nehmen.

Zwischen Kunden und Energieversorgern kann es z.B. im Zuge eines Anbieterwechsels oder bezüglich der Höhe von Bonus- und Abschlagszahlungen zu Konflikten kommen. Können sich Kunden und Unternehmen nicht einigen, besteht bisher nur die Möglichkeit einer gerichtlichen Klärung. Die neue Schlichtungsstelle Energie bietet einen unkomplizierten Weg, Konflikte zwischen Unternehmen und Verbrauchern zu lösen. Ihre Gründung erfolgte auf Basis des Energiewirtschaftsgesetzes. Schlichtungsverfahren sollen in der Regel nicht länger als drei Monate dauern. Die Neutralität der Schlichtungsstelle ist durch einen unabhängigen Ombudsmann gewährleistet.

 

Zur Beilegung von Streitigkeiten nach § 111 a EnWG kann ein Schlichtungsverfahren bei der Schlichtungsstelle Energie beantragt werden. Voraussetzung dafür ist, dass der Verbraucherservice unseres Unternehmens angerufen und keine beidseitig zufriedenstellende Lösung gefunden wurde. Die Stadtwerke Frankenthal sind zur Teilnahme am Schlichtungsverfahren der Schlichtungsstelle Energie verpflichtet. 

Schlichtungsstelle Energie e.V.
Friedrichstraße 133
10117 Berlin
Tel.: 030 / 27 57 240 - 0
Fax: 030 / 27 57 240 - 69

www.schlichtungsstelle-energie.de
info@schlichtungsstelle-energie.de

 

Für Verbraucherschlichtung bei Streitigkeiten aus Verbraucherverträgen, die nicht Strom und Gas betreffen, ist die (bundesweite Allgemeine) Verbraucherschlichtungsstelle zuständig. Die Stadtwerke Frankenthal GmbH nimmt jedoch darüber hinaus an keinem Verbraucherstreitbeilegeverfahren teil. 


Allgemeine Verbraucherschlichtungsstelle des Zentrums für Schlichtung e.V.
Straßburger Straße 9
77694 Kehl am Rhein 
Tel.: 07851 / 7959883
Fax: 07851 / 9914885
www.verbraucher-schlichter.de 
mail@verbraucherschlichter.de 

 

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung bereit, die Sie unter www.ec.europa.eu/consumers/odr finden. Verbraucher haben die Möglichkeit, diese Plattform für die Beilegung ihrer Streitigkeiten aus Online-Kaufverträgen oder Online-Dienstleistungsverträgen zu nutzen. 

Fragen oder Beschwerden im Zusammenhang mit Ihrem Energieliefervertrag können per E-Mail an unseren Verbraucherservice (kundenberatung@stw-frankenthal.de) gerichtet werden.  

 

 

  • Schriftgröße:
  • A
  • A
  • A
Suche   Suchen

Wie komme ich hin?

Sie finden das Frankenthaler
Hallenbad neben der Sporthalle
am Kanal.

Die Adresse lautet:

OstparkBad

Am Kanal 2
67227 Frankenthal (Pfalz)

Telefon (06233) 366 144
Fax (06233) 366 220
info@ostparkbad.de

Die öffentlichen Verkehrsmittel des
VRN bringen Sie mit den Buslinien
460 und 461 sowie per Ruftaxi 4955
direkt an die Haltestelle „Hallenbad“.
Ihren persönlichen Fahrplan können
Sie unter www.vrn.de online anfordern.

Video ansehen

YouTube